Vom 25. - 29. März 2019 war WIESE Gast der sozialwissenschaftlichen Fakultät in Nischni Nowgorod, unserer russischen Partnerstadt.

► weiterlesen

Die Gesellschaft für deutsch-russische Begegnung e.V. hatte die Kontakte vermittelt und auch die Flugkosten übernommen, damit die Begegnung vor Ort zustande kam.

Auf einem internationalen Kongress stellte WIESE die Arbeit von Selbsthilfegruppen und der Beratungsstelle vor und unterrichtete Studenten in zwei Seminaren.

Ausgesprochen eindrucksvoll waren der herzliche Empfang und die Betreuung vor Ort. Die guten Deutsch- bzw. Englischkenntnisse vieler Universitätsmitarbeiter und Studenten erleichterten die Kommunikation. 

Aber auch das Interesse der Menschen an dem Thema Selbsthilfe war motivierend. Nischni Nowgorod präsentierte sich als Stadt, in der zurzeit viele Initiativen und Nichtregierungsorganisationen sich zu unterschiedlichen Themen engagieren - möglicherweise ein guter Nährboden für Selbsthilfegruppen?

Bild: